Quartiersfonds bezirkliche Stadtteilarbeit

Es ist zur Zeit noch m├Âglich beim Bezirksamt Altona Gelder aus dem bezirklichen Quartiersfonds zu beantragen. Dieser Fonds richtet sich an┬áProjekte, die zur Verbesserung der sozialen Infrastruktur in den Stadtteilen beitragen.

aus den Zielen des Quartiersfonds:

  • Verbesserung bedarfsgerechter Infrastruktur
  • Verbesserung des Zusammenlebens in den Quartieren
  • Absicherung der im Rahmen von z. B. Stadtteilentwicklung entstandenen Projekte
  • Schaffung eines flexiblen und bedarfsgerechten F├Ârderungsinstrumentes, um unter Federf├╝hrung des Fachamtes SR eine M├Âglichkeit zu schaffen, von der Phase der Bestandsaufnahme in eine aktive Gestaltungsphase von Ver├Ąnderungs- und Kooperationsprozessen zu gelangen.
  • Unterst├╝tzung notwendiger Ma├čnahmen der Stadtteilarbeit und Stadtteilentwicklung, die f├╝r die soziale Infrastruktur der Stadtteile von erheblicher Bedeutung ist.

Einzelheiten in der Drucksache XIX-2275 Quartierfonds (PDF)

Die Ansprechpartnerin im Amt ist Eva Knack, Tel. 040-42811-2005.

2 thoughts on “Quartiersfonds bezirkliche Stadtteilarbeit

  1. Hallo, der Sanierungsbeirat bzw. Verf├╝gungfonds hat in den letzten Jahren die kurdischen Filmtage im Kino 3001 finanziell unterst├╝tzt. Das war sehr wertvoll und hilfreich f├╝r uns. Meine Nachfrage, sind noch Mittel vorhanden, um die Arbeit weiter zu unterst├╝tzen?
    herzliche Gr├╝┬┤├če, Anja Flach, Nujiyan Frauenzentrum

    • Hallo Anja,

      bei diesem Artikel ging es speziell um den „Quartiersfonds bezirkliche Stadtteilarbeit“, der auf die Verbesserung der Infrastruktur f├╝r die Stadtteilarbeit gerichtet ist.
      Einen Verf├╝gungsfonds wie zu Zeiten des Sanierungsbeirats existiert derzeit nicht – oder besser gesagt: noch nicht. Voraussichtlich wird es einen Verf├╝gungsfonds f├╝r den Stadtteilbeirat Sternschanze geben, wenn auch in geringerer H├Âhe als fr├╝her. Wir informieren, sobald das „amtlich“ ist und dann k├Ânnen nat├╝rlich auch Antr├Ąge gestellt werden.

      Viele Gr├╝├če
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.