Mitteilung des Bezirksamts: NotfÀllung auf dem Baschu

Das Bezirksamt Altona informiert ĂŒber eine BaumfĂ€llung auf dem „Baschu“-Kinderspielplatz:

„NotfĂ€llung auf dem Baschu

Auf dem KSP zwischen Schulterblatt und Bartelsstraße („Baschu“) muss die NotfĂ€llung einer Pappel durchgefĂŒhrt werden.

Durch eingefaulte Kappstellen ist die VitalitĂ€t des Baumes bedrohlich eingeschrĂ€nkt und fĂŒhrt im Zusammenhang mit seinem SchrĂ€gstand zu einer erheblichen akuten GefĂ€hrdungslage.

Geplanter FĂ€llungstermin:
Montag 05. bis Mittwoch 07. MĂ€rz 2018“

2 Gedanken zu „Mitteilung des Bezirksamts: NotfĂ€llung auf dem Baschu

  1. Da wird aber mehr als eine Pappel gefĂ€llt. Haben mehrere der BĂ€ume eingefaulte Kappstellen? Von außen sahen sie noch sehr vital aus.

    • Hallo Frau Frische,
      die Meldung, die Sie kommentiert haben, war vom MĂ€rz diesen Jahres. Bezieht sich also nicht auf die aktuellen Arbeiten auf dem BaSchu. Zu den aktuellen Arbeiten hatte auf der letzten Sitzung des Stadtteilbeirates (28-11-2018) ein Mitarbeiter der Abteilung StadtgrĂŒn des Bezirksamts Altona berichtet. Ich habe die Einzelheiten gerade nicht parat, Sie können es aber nachlesen. Sobald das Protokoll der Sitzung geschrieben ist, wird es auch hier veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.