Kundgebung zur Erinnerung an NS-Zwangsarbeit in der Schule Sternschanze

Am 12.02.2021 um 18 Uhr findet eine Kundgebung zur Erinnerung an die NS-Zwangsarbeit im Schanzenviertel, insbesondere in der Schule Schanzenstraße, in den Jahren 1943-1945 statt.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation findet die Kundgebung virtuell statt auf der Plattform ZOOM unter diesem Link.

Geplant sind RedebeitrÀge von

Orlando Materassi
PrÀsident der Nationalen Vereinigung der italienischen MilitÀrinternierten (ANEI), Italien

Silvia Pascale
GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der Nationalen Vereinigung der italienischen MilitĂ€rinternierten (ANEI), Italien

Dr. Giorgio Taborri
Italienischer Generalkonsul fĂŒr Norddeutschland, Hannover

Anja Bensinger Stolze
Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Hamburg

Peter Zamora
BĂŒrgerschaftsabgeordneter der GrĂŒnen, Hamburg

Cornelia Kerth
Bundesvorsitzende der VVN/ BdA, Hamburg

Cornelia Templin
Stadtteilbeirat Sternschanze

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.